Maren Riemann (KIT): Conservation gardening: private Gärten als Zufluchtsort für seltene Pflanzen

Datum/Zeit: 23/04/2023 11:15 - 12:15

Veranstaltungsort: Botanischer Garten des KIT


Viele heimische Pflanzen sind in ihrem Vorkommen gefährdet oder gar vom Aussterben bedroht.
Sie können aktiv gegen das Artensterben etwas unternehmen, indem Sie für gefährdete Pflanzen in Ihrem eigenen Garten einen Zufluchtsort anbieten! Das geht nicht für jede bedrohte Pflanze, beispielsweise braucht Arnika eine Gebirgswiese oder Kleefarn eine Auenlandschaft, aber einige bedrohte Pflanzen fühlen sich durchaus im Karlsruher Durchschnittsgarten sehr wohl und sind dabei noch eine bunte Augenweide für den Garten. In diesem Workshop erfahren Sie welche bedrohten Pflanzen Sie in Ihrem Garten leicht kultivieren können und wie Sie dabei am besten vorgehen. Damit können Sie aktiv an unserem Arche Noah-Konzept teilhaben und einen wesentlichen Beitrag zum Artenschutz leisten!

5 €, ermäßigt 3 €

Buchung: